Männerriege zu Besuch im Schützenhaus

Es war kalt, nass und es regnete, nichtsdestotrotz erlebten wir, vom Schützenverein mit der Männerriege Hendschiken einen spannenden Abend.

Aus einer Idee heraus entwickelte sich ein Treffen, bei der die jeweiligen Vereine aus dem Dorf sich gegenseitig besuchen, um einander ihr Hobby näher zu bringen. Am Dienstag 20.08.2019 fanden sich viele Teilnehmer der Männerriege im Schützenhaus ein, um das Sportschiessen besser kennen zu lernen. Wir vom Schützenverein freuten uns, auf 12 neugierige Turnfreunde zu treffen. Nach der Begrüssung führten wir die neuen Schützen in die wichtigsten Sicherheits- und Verhaltensregeln ein und stellten ihnen die verschiedenen Sportwaffen vor. Jeder durfte zwischen Sturmgewehr 90, Sturmgewehr 57 oder einem Karabiner 31 auswählen.

Um sich an die Technik heranzutasten wurde unter ständiger Beaufsichtigung ein Standardprogramm geschossen: 4 Probeschüsse und 6 Einzelschüsse. Um etwas Spannung zwischen den Turnern zu erzeugen, wurde das Ganze als Wettkampf aufgegleist. Die Resultate der ersten Runde wurden unter allen verglichen und ausgewertet. Die besten 6 Schützen kamen in eine K.O.Runde: Die Finalisten der Männerriege verteilten sich auf die sechs vorhandenen Plätze, um ihr Können auf der 100er Wertung zu zeigen. Nach jeder Passe wurden die Punkte summiert und derjenige, welcher am wenigsten hatte, musste aufstehen. Punkt um Punkt arbeiteten sie sich hoch, bis schlussendlich nur noch zwei übrig waren. Während der letzten Passe katapultierte sich der zweitplatzierte Küng Markus gerade noch vor den schon siegessicheren Gehrig Martin mit zwei gezielten Schüssen auf den ersten Platz. Nach dem ereignisreichen Schiessbetrieb mit der Männerriege liessen wir den Abend gemütlich im Jägerstübli ausklingen. Die Schützengesellschaft bedankt sich herzlich für das tolle Mitmachen und wir freuen uns bereits auf den Besuch in der Turnhalle, um uns zusammen mit der Männerriege wieder mal fit zu machen.

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.