Schützenverein – Balmeggschiessen

Heutzutage ist es einfach, das Gewehr mit den elektronischen Trefferanzeigeanlagen einzustellen, um einen guten Treffer zu landen. Wir, die SG Hendschiken, wollten wieder mal etwas Neues ausprobieren. Und so nahmen wir am 36. Balmeggschiessen in Balm bei Messen teil, das alle zwei Jahre durchgeführt wird und bei dem noch nach der alten Schule mit einer Zeigerkelle die Treffpunkte per Hand gezeigt werden. Das Programm auf der A5 Scheibe wurde komandiert mit 1 Probeschuss 1min, 2 Schüsse Serie 1min, 2 Schüsse 1min, 5 Schüsse 1.5min.

Nach jedem Durchgang wurde mit einer Zeigerkelle mit schwenkenden Bewegungen der Schuss angezeigt. Von unserem Schützenverein konnten gesamthaft fünf KameradenInnen einen Kranz holen. Spitzenreiter war Beat Wobmann mit sensationellen 48 von 50 möglichen Punkten. Dicht hinter ihm folgte Delphine Eggler mit 47 Punkten, welche gleichzeitig noch den Platz als beste Jungschützin ergattern konnte. Peter Körkel und Marco Moser folgten mit 46 Punkten und Gregor Rüdisüli mit 45 Punkten.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *